Sechste TOOLS FOR LIFE Schule ist in Betrieb. - Mbousnakh, Senegal

Steckbrief

 Standort: Mbousnakh, Senegal
 Zielgruppe: 500 Schüler
 Finanzierung: Hilfe für Afrika, Wasser für Senegal e.V., TOOLS FOR LIFE Foundation
 Zeitraum: 11.2013 - 03.2015
 Budget: 31.000

Die sechste TOOLS FOR LIFE Schule wurde im April 2015 eröffnet. Die Stiftung beteiligte sich an der Errichtung eines kleinen Schulzentrums in Mbousnakh im Senegal. Gebaut wurden 8 Klassenzimmer mit Schulmöbeln, einem Verwaltungstrakt und Toiletten. Die Gemeinde stellte das Grundstück zur Verfügung. Ende März war das neue Schulgebäude fertiggestellt und wurde in den Osterferien mit einem großen Fest eingeweiht.

458 Schüler besuchen die Schule, aufgeteilt auf 7 Klassen. 10 Lehrer, 3 weitere Aufsichtpersonen und der Schulleiter bilden den Lehrkörper. In diesem Jahr wird erstmalig das BFEM, eine Prüfung am Ende der Sekundarstufe, in der Schule stattfinden. Das ist besonders erfreulich und bemerkenswert, da die Schüler und Lehrer zuvor vier Jahre in katastrophalen Strohhütten unter widrigen Bedingungen gelernt bzw. gelehrt haben.

Hintergrund

Die neue Schule war nötig, da die Schülerzahlen in den letzten Jahren massiv angewachsen sind. Immer mehr Eltern sind hochmotiviert, ihren Kindern schulische Bildung angedeihen zu lassen. Hinzu kommt, dass die Schulpflicht von 6 auf 10 Schuljahre angehoben wurde. 2013 gingen 210 Kinder in Mbousnakh zur Schule, zu Beginn des Schuljahres 2014/15 etwa 500. Die ursprünglichen Gebäude der Schule wurden 2011 mit Erlaubnis vom Schulamt eröffnet. Sie bestehen aus 3 Strohhütten, einem alten gemauerten kleinen „Lehrerzimmer“, das früher ein Verkaufsraum war. Alle Räume sind ohne Fenster und elektrisches Licht. In den Ferien werden die Strohhütten immer wieder von freilaufendem Vieh zerstört. Der Wiederaufbau erfolgt dann durch Eltern und Schüler nach den Ferien. Vor einiger Zeit hat die zuständige Kommune Tassette ein weiteres Klassenzimmer erbaut, mehr war finanziell nicht möglich.

Unsere Partner