Spenden
Unsere Partner
Teilen

Zurück

Ein neuer Mittelpunkt für Venture - Südafrika

In dem Dorf Venture in Südafrika soll ein neues Gemeindezentrum mit Kindergarten und Waisenhaus gebaut werden. TOOLS FOR LIFE unterstützt das Projekt mit 10.000 €.

Aktuelle Situation

Venture ist eine Wohnsiedlung in der nördlichen Madikwe Region mit 1.500 – 3.000 Einwohnern. Gegründet wurde die Siedlung um die Jahrtausendwende von vertriebenen Landarbeitern.
Durch ein Gesetzt (Extension of Security of Tenure Act) von 1997 wurden viele Landarbeiter von den Grundbesitzern vertrieben. Das Gesetzt besagt, dass Landarbeitern, die seit mehr als 10 Jahren auf dem Land ihres Arbeitgebers wohnen, ein lebenslanges Wohnrecht gewährt werden muss.
Die Schätzungen über die Einwohnerzahl gehen stark auseinander, da Venture momentan nicht vom Staat anerkannt wird.
Venture besteht zum Großteil aus Hütten, die aus Blech, Holz und Pappe errichtet wurden. Die Wasserversorgung erfolgte lange Zeit über einen einzigen Brunnen, der mit einer privaten Solarpumpe betrieben wird und natürliche Wasserstellen.
Erst langsam und mithilfe einer örtlichen NGO kommen die bürokratischen Prozesse zur Anerkennung von Venture voran. Mittlerweile hat die Regierung in der Siedlung mehrere Wassertanks aufgestellt und ist dabei zwei Brunnen zu bohren.

Geplante Maßnahmen

Das Projekt Thusanang wird von drei Studenten aus Darmstadt geleitet. Thusanang bedeutet auf Tswana, der lokalen Sprache, gegenseitige Hilfe. Nach Gesprächen mit den Einwohnern Ventures wurde schnell klar, dass ein Treff- und Mittelpunkt für das Dorfs fehlt. Ein altes Community Center existiert zwar, ist allerdings nicht mehr als eine Wellblechhütte.
Neben einem großen Versammlungsraum und einer Küche soll es im neuen Community Center auch zwei Büroräume für die Verwaltung geben. Ebenfalls geplant ist ein Kindergarten für 40 Kinder und ein Waisenhaus für 20 Kinder. Der gesamte Gebäudekomplex soll mit Sanitäranlagen und einem Brunnen ausgestattet werden.
Um die Nachhaltigkeit und Akzeptanz des Projekts zu garantieren, wird die lokale Bevölkerung in die Gestaltung und den Bau des Zentrums mit einbezogen. Regional zu findende Ressourcen wie Lehm, Schiefer und Bambus sollen vorwiegend als Baumaterialien verwendet werden.
Übergreifendes Ziel des Projekts ist es, Venture und seinen Einwohnern einen Mittel- und Treffpunkt zu geben. Das Projekt könnte somit der Beginn für eine positive Entwicklung der Siedlung sein.

Zahlen und Fakten

budget
43.000
Euro Budget
months
8
Monate

Der Hintergrund zum Projekt

Angestoßen wurde das Projekt von einem Architekturstudenten aus Darmstadt. Der Entwurf des Community Centers stammt von Peter Wichmann und entstand im Rahmen einer Masterarbeit am Fachbereich Architektur an der Technischen Universität Darmstadt.
Land Südafrika
Human Development Index 113
  • Vorbereitung für Bau
    Die Fläche ist gerodet und der Baugrund ausgehoben.
  • Fundament
    Das Streifenfundament ist gelegt.

Zurück

Seien Sie Teil unserer Community

Your commitment - Uganda 2017

Die Projektarbeit mit TOOLS FOR LIFE hat mir die Möglichkeit eröffnen, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und dabei spürbar die Lebensqualität anderer zu steigern. Vielen Dank für diese unvergessliche Erfahrung!

Mara Weber

Your commitment - Uganda 2015

Es ist inspirierend mit wieviel Engagement und Leidenschaft sich die Stiftung ihren Projekten hingibt.

Timm Wagenknecht

Your commitment - Senegal 2010

Ich hatte die Chance bei einem Wasserprojekt mitzuwirken und die Erwartungen, Hoffnungen und Freude der Menschen vor Ort zu spüren. DANKE, TOOLS FOR LIFE und bitte nicht aufhören zu HELFEN.

Ingried Gerber