Spenden
Unsere Partner
Teilen

Zurück

Handwerkliche Grundbildung für junge Frauen bei Jagorigrameen - Tehsil Dharmashala, Indien

Am 3.12.2015 reiste Ingried Gerber, Techniktrainerin bei ROTHENBERGER, in den Norden Indiens und besuchte das Projekt Jagorigrameen von Abha Bhaiya, die im Sommer bei ROTHENBERGER ihre Initiative zur Stärkung der Frauenrechte und -rolle in Indien vorstellte. Bis 26.12.2015 blieb Ingried vor Ort und nutzte ihren privaten Jahresurlaub, um den dort lebenden jungen Frauen in Workshops grundlegende handwerkliche Arbeiten beizubringen. Auf dem Trainingsplan standen handwerkliche Techniken, die für einfache Metallarbeiten benötigt werden. So können die Schülerinnen bei handwerklichen Arbeiten in Haus und Hof selbst tätig werden und ihre neuerlernten Fertigkeiten auch für einen Zuverdienst nutzen. Die Ideen sowie das Verbrauchsmaterial wie Bleche und Schablonen erhielt Ingried aus Spenden von Handwerkskammern und Handwerkern. Das Werkzeug, das sie in Indien vor Ort benötigte, stiftete die ROTHENBERGER AG. Eine vollgepackte Palette mit Löt- und Gewindeschneidsets sowie Handwerkzeugen und weiteren Qualitätswerkzeugen zur Metall- und Rohrbearbeitung wurden bereits Wochen vorher nach Indien gesendet. Dank der tatkräftigen Unterstützung der ROTHENBERGER Kollegen in Indien war die Lieferung pünktlich vor Ort.

Ingried führte während ihres Aufenthaltes zwei Workshops à zwei Tage durch. Der Unterricht fand jeweils an einem Wochenende statt. Das erste Training wurde von 29, das zweite Training von 17 Teilnehmerinnen zwischen 9-25 Jahren besucht. Sie nahmen eine stundenlange Anreise aus zum Teil 65km entfernten Dörfern auf sich. Ingried stellte mit den Teilnehmerinnen Kerzenständer aus Kupfer und gelötete Bilderrahmen her. Es wurde mit Metallschere, Feile, Hammer und Metallstößel gearbeitet und am Ende auch gelötet - alle waren mit Konzentration, Engagement und Spaß bei der Sache.

Außerdem führte Ingried mit Hausmeistern und Haushälterinnen von Jagorirameen einen Stafftraining im Bereich Elektrotechnik durch. Unter ihrer Anleitung verlegte das Team die Elektrik im Staffraum neu und fertigte zusätzlich eine neue Werkbank.

Alle Beteiligten dieses Projektes sind sich einig, dass auch in 2016 neue Workshops für junge Frauen stattfinden sollten. So plant Ingried einen erneuten Aufenthalt für den kommenden Spätherbst. Auch TOOLS FOR LIFE und ROTHENBERGER beabsichtigen, wieder dabei zu sein.

Zahlen und Fakten

budget
5.000
Euro Budget
months
8
Monate

Der Hintergrund zum Projekt

Land Indien
Human Development Index 129

Zurück

Seien Sie Teil unserer Community

Your commitment - Uganda 2017

Die Projektarbeit mit TOOLS FOR LIFE hat mir die Möglichkeit eröffnen, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und dabei spürbar die Lebensqualität anderer zu steigern. Vielen Dank für diese unvergessliche Erfahrung!

Mara Weber

Your commitment - Uganda 2015

Es ist inspirierend mit wieviel Engagement und Leidenschaft sich die Stiftung ihren Projekten hingibt.

Timm Wagenknecht

Your commitment - Senegal 2010

Ich hatte die Chance bei einem Wasserprojekt mitzuwirken und die Erwartungen, Hoffnungen und Freude der Menschen vor Ort zu spüren. DANKE, TOOLS FOR LIFE und bitte nicht aufhören zu HELFEN.

Ingried Gerber